Home| Kontakt|Impressum|Sitemap|Disclaimer|AGB|English


contentborder

Wollen Sie

Dann verbessern Sie Ihre Angebotsstellung, Kalkulation, Arbeitsplanung oder einfach nur Ihre Planzeit- bzw. Sollzeitermittlung. Die HSi-Lösungen nutzen dafür fertige Verfahrensbausteine der HSi-Technologiebasis® wie z.B. Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen, Erodieren, Verzahnen, Schweißen und Montieren mit bereits hinterlegten Schnitt- und Zeitwerten. Die Systeme werden sowohl stand-alone als auch integriert in PPS-Systeme (z.B. SAP®) eingesetzt. Eine effektive Auftragssteuerung komplettiert das Produktspektrum. Die Anwender kommen aus dem Maschinenbau, Anlagenbau, Werkzeugbau, Stahlbau, der Zulieferindustrie und der Luft- und Raumfahrttechnik.


Lernen Sie uns persönlich kennen ...

 

teaser border bottom

vom 23. bis 27. Februar 2016 in Düsseldorf
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 14, Stand A94 ...Details

 

 

 

teaser border bottom

 

Kalkulationsmethoden für Schnitt-, Stanz- und Biegewerkzeuge – Seminar des DIF – Deutsches Industrieforum für Technologie
vom 22. bis 23. Februar 2016 in Bad Herrenalb
Wir freuen uns auf Ihren Besuch ...Details


Wir waren vertreten auf ...

 

teaser border bottom

 

Kostenermittlung ohne Arbeitsplan – Seminar des VDI – Verein Deutscher Ingenieure
vom 12. bis 13. November 2015 in Stuttgart.
Weiterführende Informationen finden Sie hier.

 

 

 

 

teaser border bottom

 

... vom 24. bis 27. Februar 2015 in Leipzig.
Weiterführende Informationen finden Sie hier.

 

 

 

Neuheiten im Fokus der Fachpresse

 

Planungssicherheit garantiert

 

teaser border bottom

"Kasto entschied sich für die Software-Lösung HSplan/IS-SAP der HSi GmbH mit vorkonfigurierten Verfahrensbausteinen, um unter Nutzung einer einheitlichen Zeitbasis Sollzeiten exakt, schnell und IT-gestützt zu ermitteln. Unabdingbar war die Anforderung, die Planungssoftware in das vorhandene SAP-System zu integrieren. ..."

 

Ist Ihr Interesse geweckt? Lesen Sie doch hier den vollständigen Artikel als PDF.



Preise und Bauteilvielfalt im Griff

 

teaser border bottom

"Vor dem Hintergrund komplexe High-tech Bauteile und Baugruppen in bester Qualität insbesondere für den Export zu fertigen, muss ein Hersteller in der Schweiz bei relativ hohen Produktionskosten seine Preise so genau wie möglich kalkulieren. Nur so besteht im Markt eine Chance, dank reeller Angebote den Zuschlag zu erhalten. Die Unimec Fabrikations AG setzt zur schnellen und exakten Angebotskalkulation die adaptive Kalkulations- und Planungssoftware von HSi aus Erfurt mit Erfolg ein. ..."

 

Ist Ihr Interesse geweckt? Lesen Sie doch hier den vollständigen Artikel als PDF.



Akzeptables Preisniveau garantiert Wettbewerbsfähigkeit

 

teaser border bottom

"Das Unternehmen Biersack Technologie hat sich "Made in Germany" auf die Fahne geschrieben. Um als zuverlässiger High-Tech Industriezulieferer und Dienstleister die Ideen anspruchsvoller Kunden zu realisieren, sind höchste Präzision, Qualität und Kostenoptimierung gefragt. Weiterhin nimmt die Wettbewerbsfähigkeit im globalen Markt eine wesentliche Schlüsselrolle ein. Daher prägen innovative Fertigungsverfahren die Produktionsprozesse. Vor dem Hintergrund des umfangreichen Produktspektrums, dem sich ständig erweiternden Maschinenpark und den zunehmenden Kundenanforderungen hielt das bayerische Unternehmen nach einem anpassungsfähigen Kalkulationdprogramm Ausschau. Seit einigen Jahren kommt die HSi-Lösung HSkalk erfolgreich zum Einsatz. ..."

 

Ist Ihr Interesse geweckt? Lesen Sie doch hier den vollständigen Artikel als PDF.

 

Erfolgreich Kalkulieren im Werkzeugbau

 

teaser border bottom

"Eine erfolgreiche Kostenkal­kulation stellt eine wichtige Grundvoraussetzung für die eigene Wettbewerbsfähigkeit von Werkzeug­baubetrieben dar. Aufgrund des Unikatcharakters der Erzeugnisse stellt die ganzheitliche Kalkulation der Herstellungskosten für Werkzeuge jedoch eine große Herausforderung in der Branche dar. Im dynamischen und zunehmend globalen Wettbewerbsumfeld ist es von zunehmender Bedeutung, Werkzeuge schnell und zuverlässig zu kalkulieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben. ..."

 

Ist Ihr Interesse geweckt? Lesen Sie doch hier den vollständigen Artikel als PDF. (4,3 MB)

 

 


contentborder bottom